Montag, 10. November 2014

Räbeliechtli

Zum morgigen St. Martin's Tag habe ich mich heute zum ersten Mal am Rübenschnitzen versucht. Es ist zwar vielleicht etwas anstrengender als eine Papierlaterne zu basteln, dafür kann die Rübe aber, wenn man sie erstmal fertig hat, nicht anbrennen. Unser Sohn hatte sich als Motiv ein Auto gewünscht, was gar nicht so leicht umzusetzen war - da gingen Sonne, Mond und Sterne um einiges leichter von der Hand. Nun ist es fertig, das gute Stück, und ich hoffe es hält sich bis morgen.




Wer jetzt Lust bekommen hat, auch so eine Rübenlaterne zu schnitzen, findet zum Beispiel hier eine Anleitung. Dieses Exemplar gefiel mir bei meiner Recherche übrigens besonders gut, aber an Katzen als Motive habe ich mich als absolute Räbenschnitzanfängerin für heute noch nicht rangetraut - vielleicht nächstes Jahr!